Linda Rammes

exit
Linda Rammes ist freie Kommunikationsdesignerin, Designforscherin, Lehrende und Gründerin von FURORE – ein Online-Magazin für Klimagerechtigkeit (furore-magazin.de). Gestalterisch sowie theoretisch setzt sie sich mit dem emanzipatorischen und politischen Einfluss von Design auseinander – im Kontext des konstruktiven Journalismus und in der Markenkommunikation.
Nach dem Designstudium an der Fachhochschule Münster studierte sie an der Royal Academy of Arts Copenhagen und absolvierte 2020 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg den Masterabschluss. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen auf der Gestaltung sowie Konzeption von visuellen Identitäten, Webseiten, Print- und digitalen Magazinen. Im Rahmen ihrer Masterarbeit analysierte sie das Verhältnis zwischen Design und Mündigkeit, und entwickelte ein Konzept für ein mündiges Design. Aus dieser Auseinandersetzung gründete sie 2021 das Magazin FURORE, mit dem Ziel einen konstruktiven öffentlichen Diskurs über Klimagerechtigkeit anzuregen.